spontaner trip auf banana island

hallo ihr lieben,

irgendwie gehts schlag auf schlag, nach meinem dreitägigem juice cleansing hat sich direkt ein besuch der insel banana island bei mir angeschlossen. wem das nichts sagt: ich bin nicht im urlaub, nur trotzdem in einer ganz anderen welt, da mein hauptnahrungsmittel bananen sind. diese mono-frucht-ernährung entlastet die verdauung und kam eigentlich genau perfekt nach dem cleansing, um meinen körper wieder langsam an feste nahrung zu gewöhnen. besonders gut eignet sich hier die banane, da sie erschwinglich ist und viel kalorien.


vielleicht denken manche von euch, dass man nach einem tag schon keine bananen mehr sehen kann, aber da es jedem selbst überlassen ist, wie er seinen aufenthalt auf banana island gestalten möchte, kann man sich schnell abhilfe leisten. ich esse neben bananen zusätzlich grünes blattgemüse, mangos, datteln und nüsse. was nie fehlen darf ist für mich außerdem zimt und carob pulver :)

an sich wird empfohlen ca. 25-30 bananen am tag zu essen, damit man auch genug energie hat und keine mangelerscheinungen bekommt, da ich aber wie gesagt nicht nur ausschließlich bananen esse, sondern auch noch andere lebensmittel komme ich am tag ca. auf 10-12 bananen. meine mutter hat 70 bananen bei aldi für 4€ geschossen, da diese reduziert neben den regulären bananen lagen, deshalb werd ich so lange auf banana island bleiben, bis ich alle verputzt habe :) ich mag bananen an sich super gern und mir gefällts sehr gut hier, mein körper macht auch mit und deshalb freu ich mich schon auf die nächsten tage. ich bin fit, kann nebenbei gut sport machen und fühle mich energiegeladener als bei der saftkur, aber ist ja selbstredend. hab jetzt schon wieder bock auf mein bananeneis frühstück! falls ihr noch nie welches gemacht habt: reife bananen einfrieren (mind. 3 stunden), ab in den mixer, ich schmeiß je banane noch eine dattel mit rein und zimt. dann solange mixen bis ihr eine cremige masse habt, mit ein paar nüssen oder früchten garnieren, oder einfach so wegputzen, lecker! auf dem bild unten habe ich noch eine mangosauce über mein eis gegeben, indem ich einfach eine mango mit einem spritzer wasser und zitronensaft püriert habe, sehr zu empfehlen! auf dem bild ganz oben habe ich 2TL carob pulver, ein paar walnüsse und kakaonibs hinzugeben.

habt ihr auch schonmal eine mono-frucht-phase eingelegt?
bin für jede frage offen und freue mich schon auf eure neuen mails und kommentare,

xx kira

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen