kürbisspaghetti mit süßkartoffelbrei

hallo ihr lieben,

heute gab es eine kleine resteverwertung bei mir zu hause, und nun ist mein kühlschrank so gut wie leer und kann nach dem wochenende neu aufgefüllt werden :) für die arbeit heute abend hab ich mir noch einen kleinen salat vorbereitet, morgen früh ist das geburtstagsfrühstück meiner schwester, mittags gehts zum vegan bake sale in die stadt und abends koche ich für meine freunde. immer was los haha! so und nun zur resteverwertung:



ihr braucht:
- 1/2 spaghetti kürbis
- 2 süßkartoffeln
- 1 kleine kartoffel
- 1 schuss mandelmilch
- 1/2 avocado
- chili, pfeffer, kurkuma, kürbiskernöl, paprika gewürz

so gehts:
den kürbis bei 200grad in den ofen geben und eine halbe stunde circa backen lassen, währenddessen wasser aufsetzen für die kartoffeln. die schälen und ins köchelnde wasser geben, wenn sie weich genug sind, wasser abgießen, einen schuss mandelmilch hinzugeben und das ganze pürieren. gern verfeinern mit etwas pfeffer, chili, wer mag auch salz. (ich finde ein klitzekleine prise zimt immer noch ganz gut, aber diesmal hab ich lieber mehr chili genommen). den kürbis aus dem ofen holen, und mit einer gabel das innere auskratzen, so entstehen die kleinen spaghettis! würzt eure kleinen nudeln mit kurkuma, chili, paprika gewürz und pfeffer, auch hier wieder wer mag etwas salz und mengt alles schön durch bis die spaghettis gleichmäßig viel gewürz abbekommen haben. zum schluss zum garnieren auf dem teller noch etwas kürbiskernöl drüber geben - und fertig.
hätte ich noch etwas spinat dagehabt, hätte ich den noch mit etwas zwiebeln und vielleicht mais in einer pfanne mit den kleinen spaghettis angebraten, das teste ich nächstes mal aus.

english version
you'll need:
- 1/2 of a spaghetti pumpkin
- 2 sweet potatoes
- 1 potato
- dash of almond milk
- 1/2 avocado
- chili, pepper, turmeric, pumpkinseedoil, bellpepperpowder

how it works:
preheat the oven with 200 degrees and let the pumpkin bake for about 30mins, maybe a little longer. while the pumpkin is in the oven, boil some water and add the potatoes in it. when they're ready, decant water and add a dash of almond milk, puree everything and add a little bit of pepper, chili and if you like some salt (i love cinnamon with sweet potato but this time i decided to use more chili haha). get the pumpkin out of the oven, and fork out the meat of it, so youll get those little spaghettis :) spice them with turmeric, chili, bellpepperpowder and pepper, here again with some salt if you like, and mix everything until all spaghettis got the spices. in the end, add some pumpkinseedoil - thats it!
i would have loved some spinach with the spaghettis, shortly fried in a pan with some onions and corn, but i will try this one next time when my fridge is full again haha :)

Kommentare:

  1. Das klingt nach einer echt leckeren Resteverwertung!

    LG,
    Cookies

    AntwortenLöschen
  2. Deine Rezepte sehen alle so lecker aus :-) !!! Ich ernähre mich ebenfalls vegan & werde auf jeden Fall Rezepte ausprobieren!
    Ich find deinen Blog echt gelungen :-)

    Ich bin ganz frisch hier & würde mich freuen, wenn du auch mal bei meinem Blog vorbei schaust :-)
    GANZ LIEBE GRÜSSE,
    JULA ! <3

    AntwortenLöschen