frank juice tag 2

hey ihr lieben,

heute ist tag zwei meines juice cleansings zu ende gegangen. im gegensatz zu gestern hatte ich heute einen sehr entspannten tag, ich war nur kurz morgens beim arzt, weil ich mich impfen lassen musste, und ansonsten habe ich den gesamten tag mit einer freundin an der limmer schleuse in hannover verbracht. nur in der sonne zu liegen und das schöne wetter zu genießen hat wirklich gut getan, und war natürlich optimal für mein juice cleansing. habe mich heute morgen nach dem ersten saft sehr auf den zweiten gefreut, ananas apfel minze ist wirklich mein absoluter favorit und den werde ich noch oft nach dem cleansing nach machen, suuuuper tolle kombination!

nun erstmal zu euren fragen

"verlieren die lebensmittel nicht allein durch die verarbeitung nährstoffe? ist doch bei geschnittenem salat auch so?"

ich habe mich ein bisschen in das thema reingelesen, und nach vielen verschiedenen artikeln komme ich zu dem schluss, dass keine nährstoffe verloren gehen, sobald man die geschnittenen oder pürierten lebensmittel möglichst schnell zu sich nimmt. hier ein zitat aus einem artikel aus der schweiz:
«Der Vitamin- und Nährstoffunterschied zwischen Fertigsalat und selbst gerüstetem Salat ist eher gering», sagt Martin Loessner. Er ist Professor für Lebensmittelmikrobiologie am Institut für Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit an der ETH Zürich. Wichtig sei aber, dass der geschnittene Salat sofort gegessen werde. Denn dieser halte im Kühlschrank nur ein bis zwei Tage. «Einen Salatkopf kann man jedoch problemlos bis zu einer Woche im Kühlschrank lagern», so Loessner.
die meisten säfte werden pasteurisiert und denatuiert, damit sie haltbar gemacht werden, und damit gehen die meisten wichtigen vitamine und nährstoffe verloren. das ist aber bei den frank juices nicht der fall, da sie kalt gepresst, nie erhitzt und frisch für den vereinbarten termin hergestellt werden. um frank juice zu zitieren:
«Jeder unserer Säfte wird aus frischen und gesunden Zutaten, extra für Dich hergestellt. Wir verwenden weder Hitze noch künstliche Konservierungsstoffe um unsere Säfte länger halt- bar zu machen. Deshalb sind sie auch nur 4 Tage haltbar. Dafür stecken Sie aber voller natürlicher Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme und unterstützten Dich im wesentlichen bei allen großen und kleinen Aufgaben deines Alltags.»   

ich denke dadurch, dass man sie nicht kurz bevor man sie trinkt selbst presst, gehen auf jeden fall nach einem tag ein paar nährstoffe verloren, die meines erachtens aber verkraftbar sind. womit wir direkt zur nächsten frage kommen

"was kostet sowas?"

man kann sich den preis je nach belieben auf der homepage individuell ausrechnen lassen. für mich hätte das 3 tages cleansing mit gewünschten termin 110€ + 30€ versand gekostet. eine menge menge geld. wie ich schon gestern beschrieben habe, bin ich sehr froh, dass ich die möglichkeit bekommen habe, diese säfte für euch zu testen, damit ihr besser einschätzen könnt, ob das geld es euch wert ist. das kann glücklicherweise jeder selbst entscheiden, und wers selbst ausprobieren will hat eine transparente einsicht in die verschiedenen benutzen produkte für die einzelnen säfte. wer aber keine zeit hat sich die säfte selbst zu pressen, oder sich keine nehmen will, wer keinen entsafter hat und sich auch keinen guten nur für ein cleansing zulegen will, weil er ihn ansonsten nicht nutzt, wird sicherlich zufrieden mit frank juice sein. die säfte sind abwechslungsreich, die zustellung absolut zuverlässig, der kontakt sehr freundlich und man bekommt zusätzlich ernährungpläne inkl. rezepte für die vor- und nachbereitung des cleansings.

"hast du keinen hunger?"

das habe ich zwar schon gestern beantwortet, aber der einfachheit halber: ich bin zwar nicht so richtig satt, aber hunger habe ich auch nicht. es ist keine quälerei, ansonsten würde ich das gar nicht machen, sondern sehr angenehm diese säfte zu trinken. ich denke meine vorbereitung hat mir ziemlich geholfen, dass es mir jetzt so geht, da ich schon vor der kur versucht habe so viele suppen, smoothies und säfte in meinen alltag einzubauen, wie es nur geht :)

falls ihr noch mehr fragen habt, her damit!

als ich heute abend dann zu hause war und eben versucht habe den saft nummer 6 zu trinken, bin ich leider an meine grenzen gestoßen. ich mag ja wirklich einiges, was abgefahren schmeckt und andere nicht so gern mögen, aber dieser saft.. bereits in dem post von gestern habe ich erwähnt, dass ich den geschmack irgendwie merkwürdig finde, heute gings leider soweit, dass ich ihn einfach nicht runter bekommen habe. nach 3-4 schlücken musste ich den saft beiseite stellen und habe mir stattdessen einen kräutertee gemacht. ich weiß nicht woran es liegt, da ich jede einzelne zutat normalerweise mag, und auch gern kombiniert miteinander esse, aber diese produkte als saft sind für mich ungenießbar. irgendwie versteh ich nicht warum, die meisten die die frank juices getestet haben, haben den 6. saft geliebt, habe da mit einigen bloggern drüber gesprochen - aber nicht mit mir, sorry.

ich hoffe ich konnte eure fragen zufriedenstellend beantworten, ansonsten bitte unbedingt was sagen! morgen ist schon der letzte tag des cleansings, und nach meinem post morgen über tag 3 wird es dann am freitag ein großes fazit mit vorher nachher bildern geben.

danke fürs lesen und bis bald,
xx kira




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen