zurück im leben

haaallo ihr lieben,

es freut mich sehr, dass mein blog von euch schon direkt so gut angenommen wird, obwohl hier noch die totale baustelle herrscht! ich versuch das hier alles schnellstmöglich fertig zu bekommen, nur ist das gerade nicht so leicht zwischen arbeit, uni und freunden/familie. ein riesen dankeschön an euch, dass ihr so geduldig seid, und ich nicht ein böses wort bekomme, dass die rezepte noch nicht hochgeladen sind :) ihr seid super!

heute ist tag 3 in meinem roh veganen leben. für die, die meine post zuvor nicht gelesen habe: ich habe mich in den vergangenen wochen nicht sportlich betätigt und überwiegend fettig und kohlenhydratlastig gegessen, um euch aufzuzeigen, welche auswirkungen rohe vegane ernährung auf den körper hat. ich habe in der zeit 7 kilo zugenommen, und esse nun wieder wie ich es vorher getan habe: frisch, gesund, roh, vegan. ich habe mich nicht an richtlinien wie rawtill4 gehalten, sondern so gegessen, wie mein körper es verlangt hat. deshalb habe ich mich nicht konsequent an "fully raw" gehalten, aber rohes essen war der hauptbestandteil meiner ernährung - und jetzt bin ich back im business.

gestern hatte ich einen durchhänger, und heute bin ich zurück im leben. ich bin voller energie gewesen, als ich wach wurde, und habe erstmal wasser mit zitronensaft getrunken, danach gabs einen grünen smoothie.

Text? rezept:
1 große hand voll babyspinat
2 bananen
1 grüner apfel
1 kiwi
1 tasse mandelmilch
1/2 tasse wasser
2TL hanfprotein und erdmandelmehl

recipe:
1 big hand babyspinach
2 bananas
1 green apple
kiwi
1 cup almondmilk
1/2 cup water
2tbsp hemppowder and groundalmonds
Text?
danach gings ab zum sport.
ich hab eine halbe stunde einen ganzkörper fitnesskurs mitgemacht und danach noch eine halbe stunde arme und bauch trainiert, anschließend eine viertel stunde auslaufen und danach gabs die andere hälfte vom smoothie weils so viel war :) habe mich nach dem sport wie neugeboren gefühlt und freu mich jetzt schon auf yoga heute abend, was ich von der uni aus mitmache.
ich hatte bis 15 uhr gar keinen appetit mehr, aber dann hab ich mir einen unspektakulären obstsalat gemacht. der bestand aus einer mango, zwei pfirsichen und einem apfel zusammen geschnippelt.

ich habe jetzt schon knapp 2 kilo abgenommen, nach nur 3 tagen, ganz zu schweigen von der 360° drehung meiner laune. im vergleich zu den letzten wochen bin ich trotz stress viel fröhlicher und selbstzufriedener.

ich werde nach meinem experiment, also in drei wochen einen großen fazit post schreiben, wo ich noch viele hintergrund informationen mit einbinden werde.

wenn es irgendetwas gibt, was euch besonders interessiert, was ihr euch wünscht worüber ich demnächst mal schreiben sollte, dann meldet euch einfach via mail oder facebook! liebe grüße, kira

Kommentare:

  1. Es wäre cool wenn du mal an einem tag alles was du an den tag isst auf zu schreiben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kann ich gern morgen mal posten, danke für deinen kommentar :)

      Löschen
  2. Hei Kira,

    ich würde gern wissen wo du den schönen Traumfänger her hast :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier in hannover gibts so einen laden der gerade ausverkauf hat weil er leider zu macht, ich weiß nicht wie er heißt, ist halt so ein asia-indien-afrika laden der schon immer da war, aber man nie den namen wahrgenommen hat. sorry :/

      Löschen